Türkei: Grenzpolizei setzt Wasserwerfer gegen syrische Flüchtlinge ein

Türkische Sicherheitskräfte reagierten mit Wasserwerfern, als hunderte Flüchtlinge aus der gestern von kurdischen Milizen, YPG, eingenommenen Grenzstadt Tell Abyad versuchten, über die syrisch-türkische Grenze zu stürmen. Bis vor kurzem noch wurde Tell Abyad vom "Islamischen Staat" gehalten. Die Türkei nahm seit Ausbruch des syrischen Bürgerkrieges 2011 mehr als 2,2 Millionen Flüchtlinge auf.
Türkei: Grenzpolizei setzt Wasserwerfer gegen syrische Flüchtlinge ein

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion