Potentieller US-Präsident Jeb Bush spricht beim Wirtschaftstag 2015 der CDU in Berlin

Heute findet der jährliche Wirtschaftstag des Wirtschaftsrates der CDU unter dem Titel „Wirtschaftstag 2015: Aufbruch statt Zukunftsangst - Reformen für Deutschland und Europa“ in Berlin statt. Neben deutschen und europäischen Politikern und Wirtschaftsgrößen, wird auch der frühere Gouverneur des US-Bundesstaates Florida, John Ellis „Jeb“ Bush sprechen. Live und unkommentiert bei RT Deutsch.
Potentieller US-Präsident Jeb Bush spricht beim Wirtschaftstag 2015 der CDU in Berlin© Ruptly

Auf der Veranstaltungsseite heißt es: „Auch in diesem Jahr werden die Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft mit uns über die Handlungsnotwendigkeiten in Deutschland und Europa diskutieren. Wir erwarten u.a. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB, Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble MdB, den Staatspräsidenten der Republik Estland, Toomas Hendrik Ilves, Google-Executive Chairman Eric Schmidt, Audi-Vorstandschef Prof. Rupert Stadler, Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser sowie den früheren Gouverneur des Bundesstaates Florida, John Ellis „Jeb“ Bush.“

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.