London: Zionistische Föderation empört über Finanzierung für palästinensisches Theaterstück

Demonstranten der Zionistischen Föderation haben am Dienstag in London gegen die Eröffnungsshow eines palästinensischen Theaterstücks mit dem Namen „The Siege“ (zu Deutsch „Die Belagerung“) demonstriert. Laut der Zionistischen Föderation würde das Stück „Terrorismus glorifizieren" und sollte deshalb keine Mittel aus dem Arts Council of England erhalten. Der Arts Council ist die nationale Agentur für die Entwicklung der Kunst in England, die für die Verteilung von öffentlichen Geldern für Kunstprojekte zuständig ist. Das Theaterstück konzentriert sich auf die Episode, während der Zweiten Intifada von 2000 bis 2005.
London: Zionistische Föderation empört über Finanzierung für palästinensisches Theaterstück

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion