Papst Franziskus zu Palästinenserpräsident Abbas: „Mögen Sie ein Engel des Friedens sein."

Papst Franziskus traf heute den Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas zu Gesprächen, drei Tage nachdem der Vatikan Palästina offiziell als Staat anerkannt hat. Die Gespräche zwischen dem Palästinenserführer und dem Papst, hinter verschlossenen Türen, dauerten 20 Minuten. Gegenseitig wurden Geschenke ausgetauscht. Papst Franziskus schenkte Mahmud Abbas eine Medaille mit einem Friedensengel und sagte folgendes: „Möge der Engel des Friedens den bösen Geist des Krieges zerstören. Ich dachte an Sie; mögen Sie ein Engel des Friedens sein.“
Papst Franziskus zu Palästinenserpräsident Abbas: „Mögen Sie ein Engel des Friedens sein."

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion