Gips adieu - Russischer Wissenschaftler erfindet regenerativen, bahnbrechenden „Knochenmörtel“

Lange Heilungsprozesse nach Knochenbrüchen könnten bald schon der Vergangenheit angehören. Der russische Wissenschaftler Witaly Guzeyew erfand eine schnell aushärtende Substanz, die zulässt, dass sich neues Knochengewebe, Blutgefäße und Nerven bilden. Nach der Heilung löst sich die Substanz wieder auf.
Gips adieu - Russischer Wissenschaftler erfindet regenerativen, bahnbrechenden „Knochenmörtel“

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion