OSZE: Waffenruhe in Schirokino wurde mehrfach gebrochen

Die Waffenruhe in Shirokino, einem Dorf circa 23 km östlich von Mariupol „wurde mehrfach gebrochen", sagte der stellvertretende Chef der OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine, Alexander Hug, im Rahmen einer Pressekonferenz in Mariupol, am Dienstag.
OSZE: Waffenruhe in Schirokino wurde mehrfach gebrochen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion