Haben Forscher nach 70 Jahren die Überreste von Anne Frank gefunden?

Fahnen, Blumen und Fotografien wurden am Fuße eines Denkmals, das Anne und ihrer größeren Schwester Margot gewidmet wurde, niedergelegt. Niederländische Wissenschaftler haben ein neues Massengrab in der Nähe des Konzentrationslagers Bergen Belsen entdeckt, in dem die bekannte Tagebuchschreiberin Anne Frank 1945 umkam. Mit Hilfe von Informationen von ehemaligen Insassen des Konzentrationslagers gelang es nun ein weiteres Massengrab zu entdecken. Die Überreste Anne Franks und ihrer Schwester werden in einem dieser unentdeckten Massengräber vermutet. Bergen Belsen wurde vor 70 Jahren, am 15.04.1945, durch britische Soldaten befreit.
Haben Forscher nach 70 Jahren die Überreste von Anne Frank gefunden?

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion