Kasachstan: ISS-Besatzung nach 167 Tagen zurück

Drei Astronauten der ISS landeten heute nach mehr als 5 Monaten Schwerelosigkeit in einer Sojus TMA- 14M –Kapsel in der Steppe Kasachstans.
Kasachstan: ISS-Besatzung nach 167 Tagen zurück

Der US-Bürger Barry Wilmore sowie die beiden Russen Alexander Samokutjaew und Jelena Serowa war die erste russische Kosmonautin nach dem Zerfall der Sowjetunion. Die nächste ISS-Crew startet Ende März und bleibt für voraussichtlich ein Jahr.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion