Haiti: Tränengas, brennende Autos – Antiregierungs-Protest eskaliert

Am gestrigen Mittwoch brachen gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen tausenden Antiregierungs-Demonstranten und Polizeieinheiten in haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince aus. Hintergrund sind die hohen Lebenshaltungskosten sowie der Unmut darüber, dass die Parlaments- und Regionalwahlen, zwar von der Regierung seit dem Jahr 2011 zugesagt, seither aber immer wieder verschoben worden.
Haiti: Tränengas, brennende Autos – Antiregierungs-Protest eskaliert

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<