Kreml bestätigt: Hollande und Merkel reisen nach Kiew und Moskau, um Lösung im Ukraine-Konflikt zu finden

"Zusammen mit Angela Merkel habe ich beschlossen, eine neue Initiative zu unterbreiten. Wir werden neue Vorschläge zur Regelung des Konflikts in der Ukraine unterbreiten. Sie werden auf der Grundlage der Aufrechterhaltung der territorialen Integrität dieses Landes gemacht. Wir werden sie heute mit dem Präsidenten der Ukraine erörtern und am Freitag zu einem Treffen mit dem Präsidenten Russlands nach Moskau reisen“, so der französische Präsident vor einer Stunde bei einer Pressekonferenz.
Kreml bestätigt: Hollande und Merkel reisen nach Kiew und Moskau, um Lösung im Ukraine-Konflikt zu findenQuelle: Reuters © Ukrainian Presidential Press Service/Mikhail Palinchak/Handout

Der Sprecher des russischen Präsidenten, Dimitri Peskow, bestätigte das Treffen am Freitag mit Wladimir Putin, ebenso wie der deutsche Regierungssprecher Steffen Seibert. Mehr Informationen in Kürze.

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.