Russland

Ministerpräsidentin Schwesig beim Deutsch-Russischen Forum: In schwierigen Zeiten im Dialog bleiben

Anlässlich des 25. Jubiläums des Deutsch-Russischen Forums hielt die Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommens, Manuela Schwesig, eine Festrede in Moskau. Mit den Vorsitzenden Matthias Platzeck und Valeriy Ponomarev wurde die aktuelle Lage diskutiert. RT war vor Ort.
Ministerpräsidentin Schwesig beim Deutsch-Russischen Forum: In schwierigen Zeiten im Dialog bleiben

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<