Einmal in Russland: Der "Schlammkuss"

Kampfjets donnern über unsere Köpfe und üben den Luftkampf. Man kann den Druck spüren, als der Pilot den Nachbrenner zündet, um seinem Verfolger zu entkommen. Im Wald nebenan hört man Gewehrfeuer aus einer Kalaschnikow. Nein, es geht nicht um ein Videospiel.
Einmal in Russland: Der "Schlammkuss"© RT Deutsch

Unser Moderator Chris Helmbrecht ist auch nicht in Afghanistan gelandet, sondern nimmt an einem "Hero Race"-Hindernislauf auf einem Truppenübungsplatz nahe Moskau teil. Fünf Kilometer laufen mit Hindernissen, Schlamm, Panzern, Stacheldraht und jeder Menge Dreck...

Mehr zum Thema: Einmal in Russland: Die aufregende Welt der Parkourläufer in Moskau

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion