Einmal in Russland: Der "Schlammkuss"

Kampfjets donnern über unsere Köpfe und üben den Luftkampf. Man kann den Druck spüren, als der Pilot den Nachbrenner zündet, um seinem Verfolger zu entkommen. Im Wald nebenan hört man Gewehrfeuer aus einer Kalaschnikow. Nein, es geht nicht um ein Videospiel.
Einmal in Russland: Der "Schlammkuss"© RT Deutsch

Unser Moderator Chris Helmbrecht ist auch nicht in Afghanistan gelandet, sondern nimmt an einem "Hero Race"-Hindernislauf auf einem Truppenübungsplatz nahe Moskau teil. Fünf Kilometer laufen mit Hindernissen, Schlamm, Panzern, Stacheldraht und jeder Menge Dreck...

Mehr zum Thema: Einmal in Russland: Die aufregende Welt der Parkourläufer in Moskau

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team