Nordamerika

Aprilscherz schon im Februar? FBI-Memo in den USA soll Produkt "russischer Agenten" sein [Video]

Seit Tagen schon wird die US-Politik von einem Memo erschüttert, welches angeblich den größten Skandal in der US-Geschichte enthält. Details sind bisher keine bekannt, doch soll es sich um Informationen handeln, die diverse Gegner des US-Präsidenten schwer belasten könnten.
Aprilscherz schon im Februar? FBI-Memo in den USA soll Produkt "russischer Agenten" sein [Video]Quelle: Reuters © Aaron P. Bernstein

Eine Veröffentlichung des Memos steht noch aus. Indes ist bereits eine Erklärung für die seltsamen Vorgänge gefunden worden: russische Agenten! Die geheimen Handlanger des moskowitischen Imperiums treten immer dann zutage, wenn US-Politiker etwas zu verbergen haben.

Wer diesbezüglich eine verdächtige Korrelation erkennt, ist vermutlich selber ein russischer Agent.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<