Newsticker

Botschaft Kameruns in Berlin besetzt

Die Botschaft der Republik Kamerun in Berlin-Westend ist in der Nacht zum Sonntag besetzt worden. "Etwa zehn Personen drangen in das Gebäude ein und stellten politische Forderungen", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Dabei kam es auch zu Beschädigungen in dem Gebäude.
Botschaft Kameruns in Berlin besetzt Quelle: www.globallookpress.com

Die Polizei rückte mit einem großen Aufgebot in der Ulmenallee an und brachte die Menschen aus der Botschaft. "Zu den Hintergründen können wir noch nichts sagen. Das müssen wir uns noch genauer ansehen", sagte der Sprecher. Verletzte habe es nicht gegeben. Der Einsatz endete am frühen Sonntagmorgen. (dpa)

Mehr zum ThemaErneut Dutzende Schüler in Kamerun entführt - Behörden geben Separatisten die Schuld (aktualisiert)

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team