Newsticker

Chinesischer Forscher, der Genomversuche unternahm, wird vermisst

Der chinesische Genforscher He Jiankui, dem es vor kurzem angeblich gelungen ist, Genmanipulationen an Embryonen vorzunehmen, scheint verschwunden zu sein. Gerüchten zufolge soll er von chinesischen Behörden, die seine Arbeit untersagt und eine Untersuchung seiner Experimente angeordnet hatten, verhaftet worden sein. Der Wissenschaftler soll nach seiner Rede auf einer Konferenz am vergangenen Mittwoch nicht mehr gesehen worden sein.
Chinesischer Forscher, der Genomversuche unternahm, wird vermisstQuelle: Reuters

Weder seine Kollegen noch die Behörden wissen, wo der Forscher sei. Eine Sprecherin seines Arbeitgebers, der Universität in der Stadt Shenzhen, sagte allerdings, dass die Gerüchte über seine Verhaftung nicht wahr seien.

Mehr zum Thema - "Äußerst abscheulich": China verbietet Forscher He weitere Genomversuche

Andere Forscher warfen He vor, mit seinen Versuchen den Ruf der gesamten Genom-Forschung gefährdet zu haben. Der Forscher hatte offenbar weder die chinesischen Behörden noch seine Universität über seine Experimente informiert.