Newsticker

Irans Verteidigungsminister Amir Hatami trifft zu Gesprächen in Syrien ein

Der iranische Verteidigungsminister Amir Hatami ist am Sonntag zu einem zweitägigen Besuch in Syrien eingetroffen. Am Flughafen trafen ihn Vertreter der syrischen Militärbehörde sowie Irans Botschafter in Syrien Dschawad Torkabadi und Irans Militärattaché. Wie iranische Medien berichteten, werde sich Amir Hatami in Damaskus mit seinem syrischen Amtskollegen, aber auch mit Präsident Baschar al-Assad treffen.
Irans Verteidigungsminister Amir Hatami trifft zu Gesprächen in Syrien einQuelle: Sputnik

Das iranische Verteidigungsministerium teilte in einem Statement mit, das Ziel der Gespräche sei es, die bilaterale Zusammenarbeit mit der Arabischen Republik zu entwickeln. Darüber hinaus hoffe Teheran, sich an dem Wiederaufbau Syriens zu beteiligen. Neben Russland und der Türkei ist der Iran ein Garant des Waffenstillstands in Syrien, der bei den sogenannten Astana-Gesprächen im Mai 2017 vereinbart worden ist. Die Vereinigten Staaten und Israel kritisieren die Präsenz des iranischen Militärkontingents in Syrien scharf. (RIA Nowosti)

Mehr zum ThemaRusslands Verteidigungsministerium warnt vor C-Waffen-Provokation in Syrien   

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion