Newsticker

Umfrage: Oprah Winfrey würde bei Präsidentschaftswahlen mehr Stimmen sammeln als Donald Trump

Am 12. Januar hat das US-amerikanische National Public Radio (NPR) die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, wen die US-Bürger wählen würden, wenn die Präsidentschaftswahlen morgen stattfinden würden. Die Umfrage zeigte, dass die TV-Moderatorin Oprah Winfrey mehr Stimmen sammeln würde als der amtierende US-Präsident Donald Trump – 50 Prozent der Stimmen für Winfrey gegen 39 für Trump.
Umfrage: Oprah Winfrey würde bei Präsidentschaftswahlen mehr Stimmen sammeln als Donald TrumpQuelle: www.globallookpress.com

Soziologen stellten aber eine andere wichtige Tendenz fest. 54 Prozent der Befragten sind gegen eine eventuelle Teilnahme der berühmten TV-Moderatorin an den Wahlen. Nur 34 Prozent sagten, dass sie kandidieren sollte. Oprah Winfrey äußerte sich zu den Ergebnissen der Umfrage bislang nicht. Donald Trump sagte hingegen, dass es "lustig wäre".

Mehr lesen- Trump spricht über Lieferungen von 'F-52' Kampfjets – die gibt es aber nur im Computerspiel

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team