Newsticker

Beobachter: Mindestens 35 Tote bei Luftangriff in Syrien

Bei einem Luftangriff der US-geführten Koalition sind im Osten Syriens nach einem Bericht der Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens 35 Zivilisten ums Leben gekommen. Bei dem Angriff sei in der Ortschaft Al-Mayadeen ein Wohngebäude von zwei Raketen getroffen worden. Das teilten die Beobachter in der Nacht zum Freitag mit.
Beobachter: Mindestens 35 Tote bei Luftangriff in Syrien © Twitter

In dem Gebäude lebten überwiegend Familien von Mitgliedern der Terrormiliz "Islamischer Staat". Unter den Toten, 26 von ihnen IS-Familienangehörige, seien auch Frauen und Kinder. Der Bericht ließ sich von unabhängiger Seite nicht überprüfen. (dpa)

Mehr lesen: Gabriel warnt vor NATO-Beteiligung an Kampfhandlungen gegen den IS