Kurzclips

Putin: Blackbox wird mit internationalen Experten untersucht und Aufklärung über Flugroute bringen

Gestern hat der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu im Kreml die geborgene Black-Box der durch die Türkei abgeschossenen Su-24 Wladimir Putin präsentiert. Ein Such- und Rettungstrupp aus russischen und syrischen Soldaten fand sie kürzlich.

Putin betonte, dass sie unter Aufsicht internationaler Experten geöffnet werden wird und Aufklärung darüber bringen wird, ob die russische Su-24 wirklich den türkischen Luftraum verletzt hat, denn man können durch sie die genaue Flugroute nachvollziehen. Aber was dabei auch raus kommen wird, die Haltung Russlands zu dem Abschuss wird sich nicht ändern, denn Russland sah die die Türkei als Partner und den Abschuss nach wie vor als tückischen Dolchstoß in den Rücken, so Putin.

Für deutsche Untertitel bitte die Youtube-Untertitelfunktion aktivieren.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team