Kurzclips

Berlin: Merkel versichert jedem Bürger bis Oktober die erste Impfung

Die Bundesregierung wurde für die langsam beginnende Impfkampagne kritisiert. Bundeskanzlerin Merkel hielt in der ARD-Fernsehsendung "Farbe bekennen" dagegen, dass Deutschland in der Lage sein werde, allen Erwachsenen bis zum 21. September einen Impfstoff anzubieten.

Beim ARD sagte Bundeskanzlerin Merkel am Dienstag, ihre Schätzung gehe davon aus, dass keine neuen Impfstoffe zusätzlich zu den bereits zugelassenen anerkannt werden. Sie warnte jedoch auch, dass sich die Berechnung zum Schlechteren verändern könnte, falls Virusmutationen die Impfstoffe weniger wirksam machen. Bislang hat die EU nur Impfstoffe der Firmen Pfizer-BioNTech, AstraZeneca und Moderna zugelassen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion