Kurzclips

Querdenken-Demo: Polizist und Demonstrant geben sich die Hand

Am Samstag zogen Tausende Menschen in Leipzig gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung auf die Straßen. Zu der Kundgebung hatte die Initiative "Querdenken" aufgerufen. Da es wiederholt zu Verstößen gegen die Demonstrationsauflagen kam, löste die Polizei den Protestzug mit rund 20.000 Teilnehmern auf.
Querdenken-Demo: Polizist und Demonstrant geben sich die Hand

Doch es gab auch freundliche Begegnungen zwischen Maßnahmen-Gegnern und Ordnungshütern, wie dieses Video zeigt, das uns ein Demonstrationsteilnehmer zukommen ließ. Polizisten und Demonstranten unterhalten sich freundlich miteinander. Sie reichen sich sogar friedlich die Hand und der Polizist stellt fest: "So kommt man mal ins Gespräch, dass man mal sieht, was der Andere sich denkt und fühlt. Das ist doch auch nicht schlecht."