International

Nachruf zum getöteten RT-Mitarbeiter in Syrien

Der 25 Jahre alte Khaled al-Khatib war in Syrien als Korrespondent für RT-Arabic tätig. Der Konvoi, zu dem auch die RT-Crew gehörte, geriet unter Mörserbeschuss des Islamischen Staates. Khaled und ein syrischer Soldat überlebten den Angriff nicht.
Nachruf zum getöteten RT-Mitarbeiter in SyrienQuelle: RT

Drei weitere Menschen wurden verletzt, darunter ein Kameramann. Khaled hatte erst im April begonnen, für Russia Today zu arbeiten. 

Wir bedanken uns für den Einsatz des RT-Kollegen in der Berichterstattung über das Elend von Familien im Krieg und teilen die Trauer seiner Angehörigen und Freunde. 

Mehr lesen: RT-Mitarbeiter stirbt bei IS-Artilleriebeschuss in Syrien