Deutschland

Nach Bayern und Saarland nun auch Berlin: Hauptstadt will Schulen schließen

Angesichts der steigenden Zahlen von Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus stellen Schulen und Kitas in Berlin von nächster Woche an stufenweise ihren Betrieb ein. Das teilte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Freitag mit.
Nach Bayern und Saarland nun auch Berlin: Hauptstadt will Schulen schließenQuelle: Reuters © Annegret Hilse

Berlins ergreift nun auch drastische Maßnahmen im Kampf gegen Corona: Der regierende Bürgermeister Michael Müller verkündete am Freitag, dass nun Schulen und Kindergärten schrittweise geschlossen werden.

Angesichts der steigenden Zahlen von Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus sollen Schulen und Kitas in Berlin von nächster Woche an stufenweise ihren Betrieb einstellen.

Die Schließung soll am Montag mit den Oberstufenzentren beginnen. Bisher hatte nur Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) umfangreiche Maßnahmen im Kulturbereich beschlossen.

In Berlin sind 137 Personen (Stand von Donnerstagabend) mit dem Coronavirus infiziert. Doch die Zahlen steigen.

Mehr zum Thema - Regierungskreise: Bayern schließt ab Montag alle Schulen und Kitas

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion