Deutschland

Alexander Neu: "Wo der Westen sich einmischt, hinterlässt er verbrannte Erde"

RT Deutsch sprach mit Alexander Neu über die Außen- und Sicherheitspolitik der vergangenen vier Jahre. Der verteidigungspolitische Sprecher der Fraktion Die Linke zieht eine äußerst kritische Bilanz der letzten Legislatur.
Alexander Neu: "Wo der Westen sich einmischt, hinterlässt er verbrannte Erde"Quelle: RT

Die Bundesregierung trug wenig dazu bei, die großen internationalen Konflikte etwa in der Ukraine, in Syrien oder im Irak zu regeln. Stattdessen setzte Schwarz-Rot auf Aufrüstung im Rahmen der NATO. "Wir brauchen ein völliges Umdenken in der Sicherheitspolitik", so Alexander Neu zum politischen Programm der Linken.