Gesellschaft

Sex mit Corona-Auflagen: Berliner Bordelle dürfen wieder öffnen

Beinahe hätte Corona dem ältesten Gewerbe der Welt den Todesstoß versetzt. Fast ein halbes Jahr lang durften Bordelle keine Sex-Dienstleistungen anbieten. Doch nun kann die Branche aufatmen. Seit dem 1. September ist in Berlin käuflicher Geschlechtsverkehr wieder erlaubt.
Sex mit Corona-Auflagen: Berliner Bordelle dürfen wieder öffnenQuelle: Reuters © Fabian Bimmer TPX IMAGES OF THE DAY

Zuvor hatte der Senat seinen Drei-Stufen-Plan zur Wiedereröffnung von Bordellen vorgestellt. So wurden ab dem 8. August zunächst sexuelle Dienstleistungen ohne Geschlechtsverkehr wieder erlaubt. Nun darf es unter bestimmten Auflagen auch eingehender zur Sache gehen. Es gelten strenge Hygieneregeln: Mundschutz, nur Eins-zu-Eins-Kontakte, kein Küssen oder sonstige gesichtsnahe Praktiken. Und ganz viel Desinfektionsmittel.