Heidenau: Ein harter Kern protestiert erneut gegen Flüchtlinge

Eine kleine Gruppe von rund zehn Leuten hat gestern erneut im sächsischen Heidenau gegen Flüchtlinge vor dem Baumarkt, der als Flüchtlingsunterkunft dient, protestiert. Mindestens vier von ihnen wurden verhaftet. Die Polizei ist nun rund um die Uhr am Flüchtlingsheim eingesetzt, nachdem es dort am Wochenende zu schweren Krawallen durch Rechte kam, bei denen mehr als 30 Polizisten verletzt wurden. Außerdem wurde eine Schutzzone rund um den Baumarkt eingerichtet.
Heidenau: Ein harter Kern protestiert erneut gegen Flüchtlinge

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion